Hinweise für Weiterbildungsträger

Hinweise für Weiterbildungsträger

Für das Jobcenter Lippe als Träger der Grundsicherung gelten bei Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung und Maßnahmen zur Aktivierung und Vermittlung und Eingliederung die gesetzlichen Grundlagen des SGB II in Verbindung mit dem SGB III. Weiterbildungsträger müssen nach AZAV zertifiziert und zugelassen sein. Die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung (AZAV) regelt die Zulassung von Weiterbildungsträgern und Maßnahmen. Die Akkreditierungsstelle der Bundesagentur für Arbeit lässt fachkundige Stellen (Zertifizierer) zu, die mit der Zulassung von Trägern und Maßnahmen beauftragt werden, wenn sie die Voraussetzungen der AZAV erfüllen. Ein Verzeichnis der anerkannten Zertifizierungsstellen finden Sie im Kurs-Net unter der Rubrik "Informationen für Bildungsanbieter".

Bei Fragen zu Qualifizierungsmaßnahmen und Umschulungen wenden Sie sich bitte an unsere Weiterbildungsberater. Bei Fragen zur Anerkennung von zugelassenen Maßnahmen (Bildungsgutschein -BGS- und Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein -AVGS-) wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner der Trägerabrechung des Jobcenters Lippe (siehe Menüpunkt "Ihre Ansprechpersonen").

Kontaktdaten

Jobcenter Lippe
Anstalt des öffentlichen Rechts
Wittekindstraße 2
32758 Detmold

0 52 31 / 45 99-0

0 52 31 / 45 99-271

Öffnungszeiten

Montag + Dienstag:
08:00 - 12:30 Uhr | 14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch:
geschlossen

Donnerstag:
08:00 - 12:30 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag:
08:00 - 12:30 Uhr

Copyright 2018 © Jobcenter Lippe
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK