. .

Unsere Servicebüros auf einen Blick...

 

Herzlich Willkommen!

Das Jobcenter Lippe betreut, qualifiziert und vermittelt die Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II im Kreis Lippe. Außerdem sind wir Ansprechpartner für Arbeitgeberinnen und Arbeitergeber der Region, die neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter suchen. Sie finden unsere Servicebüros in Detmold, Bad Salzuflen, Lemgo und Blomberg. Daran angegliedert sind 12 Außenstellen in den übrigen lippischen Städten und Gemeinde, in denen Unterstützung bei allen Fragen zu den Wirtschaftlichen Hilfen und Beratung für alle Kundinnen und Kunden mit besonderem Unterstützungsbedarf angeboten werden. Das Jobcenter Lippe ist einer von von 18 "zugelassenen kommunalen Trägern" in NRW. Das bedeutet, dass der Kreis Lippe die Aufgaben des Zweiten Sozialgesetzbuches in alleiniger Verantwortung wahrnimmt.  

Unsere Arbeit richtet sich, gemäß dem Zweiten Sozialgesetzbuch, nach dem Prinzip "Fördern und Fordern". Wir sichern mit Wirtschaftlichen Hilfen den Lebensunterhalt unserer Kundinnen und Kunden. Außerdem fördern wir sie in ihrer weiteren beruflichen Orientierung und Qualifikation. Unser Ziel ist, die Menschen so zu unterstützen, dass sie eine Arbeit finden und nicht mehr von Hilfe abhängig sind. Um dieses Ziel zu erreichen, fordern wir von unseren Kundinnen und Kunden aktive Mithilfe und die Mitwirkung an allen Maßnahmen, die ihrer Integration in den Arbeitsmarkt dienen.

Aktuelles


August 2014

Schmink-Spaß für Kita „Pippi Langstrumpf“

Sie haben ein Logo, ein Corporate Design, haben Markt-studien erstellt, die Produktpalette der Konkurrenz studiert und mit einem Auge für das Detail ihr erstes Produkt hergestellt. „Adjoy“ ist auf den ersten Blick eine richtige Firma, auf den zweiten Blick ist es ein Projekt junger, motivierter Mens...

mehr...


August 2014

Ein Jahr Arbeitsvermittlung in Lage

Vor rund einem Jahr, im September 2013, eröffnete das Jobcenter Lippe neue Büros in Lage. Hier zogen Mitarbeiter ein, die ihren Kunden ein für Lage ganz neues Angebot machten: Arbeitsvermittlung direkt vor Ort. Landrat Friedel Heuwinkel besuchte nun die Jobcenter-Mitarbeiter und sprach mit ihnen übe...

mehr...


Juli 2014

Fokus 2014: Langzeitleistungsbezieher

Nach einem schwierigen Jahr geht es wieder aufwärts – das ist die Bilanz, die das Jobcenter Lippe nach den ersten sechs Monaten 2014 zieht. „Im Ranking mit den anderen Jobcentern in Nordrhein-Westfalen konnten wir unser Abschneiden bei allen Zielen verbessern“, erklärt Landrat Friedel Heuwinkel. ...

mehr...


Juli 2014

Mit einem Abschluss Anschluss finden

Unter dem Leitmotiv „Schule macht Arbeit“ haben es elf junge Menschen geschafft und nun allen Grund zum Jubeln: Sie haben nach einer einjährigen Weiterbildungsmaßnahme an der Volkshochschule Detmold ihren qualifizierten Hauptschulabschluss in der Tasche. Finanziert wurde diese Bildungsmaßnahme durch...

mehr...


Juli 2014

Jobcenter stellt neue Förderung für Arbeitgeber vor

Das Ausbildungsjahr 2014 geht in seine heiße Phase – und immer noch sind nicht alle Ausbildungsstellen in Lippe besetzt. Das liegt aber nicht daran, dass es nicht genügend Jugendliche gibt, die händeringend einen Ausbildungsplatz suchen. Damit Arbeitgeber und Bewerber zusammenfinden und jeder Jugend...

mehr...


Juni 2014

Neue Ausgabe von Forum OWL

"Ältere auf dem Arbeitsmarkt" - wie sehen die Chancen aus für Menschen über 50 Jahren auf dem Arbeitsmarkt, was sind ihre Hemmnisse und Vorteile? Diese Aspekte beleuchtet die aktuelle Ausgabe von Forum OWL, das arbeitsmarktpolitische Magazin für Ostwestfalen-Lippe.

mehr...


Juni 2014

„Last Minute“ zur Ausbildung

„Es ist noch nicht zu spät für einen Ausbildungsplatz!“ – Das war die wichtigste Botschaft, die die Jobexperten den Jugendlichen mit auf den Weg gaben. Das Jobcenter Lippe hatte zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK) und der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld arbeitslose ...

mehr...