. .

Aufgaben

Als ausführender Träger des Zweiten Sozialgesetzbuches im Kreis Lippe hat das Jobcenter Lippe zwei große Aufgabenbereiche:

Zum einem sichern wir den Lebensunterhalt arbeitsloser Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen. Hierzu gehören die Kosten der Unterkunft sowie die Kosten des täglichen Bedarfs. Die Gelder stammen aus Mitteln des Bundes und des Kreises Lippe. Bewilligt und ausgezahlt werden sie durch die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter des Jobcenters Lippe.

Zum anderen ist es unser Ziel, die vom Jobcenter Lippe betreuten Arbeitslosen in Arbeit zu vermitteln. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Arbeitsvermittlung und Fallmanagement haben die Aufgabe, unsere Kundinnen und Kunden zu beraten, gegebenenfalls zu qualifizieren und ihnen eine Stelle zu vermitteln.

Seit Januar 2012 nimmt der Kreis Lippe die Aufgabe des Zweiten Sozialgesetzbuchs in alleiniger Verantwortung wahr. Damit ist das Jobcenter Lippe einer von 18 "zugelassenen kommunalen Trägern" in Nordrhein-Westfalen.