. .

Ihr Ansprechpartner:

Heinz-Dietrich Richter
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 05231/ 4599-107
Heinz-Dietrich.Richter@jobcenter-lippe.de

Jobcenter Lippe
Wittekindstr. 2
32758 Detmold

In den Presseverteiler eintragen



1. Gesundheitstag im Jobcenter trifft auf breite Resonanz

Nur gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Jobcenter Lippe und der Agentur für Arbeit Detmold können die gewohnt ausgezeichneten Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Lippe erbringen.

So haben sich jetzt hunderte Beschäftigte von Jobcenter und Agentur für Arbeit beim 1. Gesundheitstag des Jobcenters Lippe über Ernährung und Gesundheitsvorsorge sowie Fitness am Arbeitsplatz informiert und an zahlreichen Aktionen rund um die Gesundheit teilgenommen. Auf drei Etagen des Verwaltungsgebäudes an der Detmol-der Wittekindstraße herrschte bereits ab 8.00 Uhr morgens reges Treiben, drückten sich Mitarbeitende von Jobcenter und Agentur für Arbeit auf dem Weg zu den Stationen die sprichwörtliche „Klinke in die Hand“.

 

„Die Premiere war ein voller Erfolg“, freut sich Jobcenter-Vorstand Henning Matthes darüber, dass das abwechslungsreiche Programm in der Belegschaft auf breite Resonanz gestoßen ist. Matthes versteht das Angebot als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements. „Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden zu erhalten und zu sichern – selbstverständlich soll dabei auch der Spaß nicht zu kurz kommen und der Teamgeist gestärkt werden“, betont Matthes. Monika Donner, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Detmold, freut sich über die gelungene Kooperation mit dem Jobcenter: „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Angebote ebenfalls gerne genutzt und dabei nützliche Gesundheits-ratschläge mit auf den Weg bekommen“.

 

Auf dem Programm standen Vorträge, Schnupperangebote, individuelle Tests und Info-Stände zu den Themenbereichen Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung. Ob Cardioscan, Rückencheck oder Körperanalysemessung – die Untersuchungstermine waren gut gebucht. Dicht umlagert war auch der Stand des Felix-Fechenbach-Berufskollegs, an dem gesunde Snacks und Smoothies gereicht wurden. Bei der Gestaltung des Gesundheitstages wurde das Jobcenter durch die heimischen Gesundheitskassen, die Deutsche Rentenversicherung, Fitnessstudios, das DRK und Büromöbelexperten tatkräftig unterstützt. Auf reges Interesse stieß außerdem der Vortrag „Pflege von Angehörigen“ einer Expertin des Kreises Lippe.

 

Alle Angebote der verschiedenen Anbieter waren unabhängig voneinander und konnten von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach persönlichem Interesse genutzt werden. Und dies tat die Belegschaft von Jobcenter und Agentur für Arbeit auch sehr rege: „Sämtliche Stationen waren über den gesamten Vormittag hinweg gut frequentiert“, freut sich Matthes. Eine Wiederholung ist für das kommende Jahr geplant.

 

zurück