. .

Kontakt

Tel.: 05231 / 4599-460
E-Mail: Arbeitgeberservice@jobcenter-lippe.de

Unsere Servicebüros finden Sie hier.

Arbeitgeberservice

Unser Arbeitgeberservice unterstützt Sie als Arbeitgeberin / Arbeitgeber im Kreis Lippe bei der Suche nach einer neuen Mitarbeiterin oder einem neuen Mitarbeiter. Sie erreichen uns in den Servicebüros Detmold, Bad Salzuflen, Lemgo und Blomberg.

Mit einer sorgfältigen und gezielten Vorauswahl sorgen wir dafür, dass die Bewerberinnen und Bewerber zu Ihrem Unternehmen passen und die notwendigen Qualifikationen mitbringen.

Sprechen Sie unseren Arbeitgeberservice vor Ort an! Wir informieren und beraten Sie gerne über unsere vielfältigen Förderungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel:

  • Betriebliche Erprobung (Maßnahme bei einem Arbeitgeber)
  • Eingliederungszuschuss (EGZ)
  • Einstiegsqualifzierung für Jugendliche (EQ)

Betriebliche Erprobung (Maßnahme bei einem Arbeitgeber)

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen einer sogenannten betrieblichen Trainingsmaßnahme die Eignung der Bewerberin / des Bewerbers zu testen.

Die Dauer einer solchen Trainingsmaßnahme beträgt bis zu zwei Wochen und ist für Sie mit keinen Kosten verbunden.

Das Jobcenter Lippe übernimmt für die Dauer der Trainingsmaßnahme - bei Vorliegen der Förderungsvoraussetzungen - Fahrkosten der Bewerberin / des Bewerbers sowie eventuelle Arbeitskleidung.

Eingliederungszuschuss

Bewerberinnen und Bewerber, die schon längere Zeit arbeitslos waren, benötigen manchmal mehr Zeit, um sich in Ihren betrieblichen Ablauf zu integrieren. Deshalb verlängert sich die Einarbeitungszeit. Mit dem Eingliederungszuschuss (EGZ) sollen die daraus entstehenden Kosten ausgeglichen werden.

Förderhöhe und Förderlaufzeit des EGZ orientieren sich an den individuellen Voraussetzungen der Bewerberin / des Bewerbers. Unser Arbeitgeberservice informiert Sie gern detailliert über die Förderungsmöglichkeiten.

Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung rechtzeitig vor der Arbeitsaufnahme erfolgen muss.

Die Antragsunterlagen können Sie telefonisch, schriftlich oder persönlich beim Arbeitgeberservice anfordern.

Informationen und Formulare für das "ESF-Bundesprogramm zur Eingliederung langzeitarbeitsloser Leistungsberechtigter"